Willkommen

Willkommen bei iFIT Schweiz. Sie befinden sich auf der «Main Website» des «Institute for Internet Technology» (iFIT), dessen Name im Jahr 2003 (vor 16 Jahren) mit der Reservierung der Domain «ifit.ch» lanciert wurde. Aber die Idee für einen multimedialen Online Service begann eigentlich schon fast 10 Jahre früher mit dem sogenannten ADAM Online Service, wobei ADAM für Authentic Digital Access to Multimedia stand. Diese Idee wurde im Artikel «Medienserver gibt Zugang frei für die Öffentlichkeit» in der Zeitschrift TELEMATIK Spektrum Nr. 1/1995 publiziert. Aber die Zeit war noch nicht so reif für solche Services. Auch heute, 25 Jahre später, hat sich außer den technologischen Gegebenheiten kaum etwas verändert, denkt man an die riesige Informationsflut, derer die meisten Menschen nicht mehr habhaft werden.

Erst Ende 2012 kam mir die Idee mit dem Kirchenportal, welches auf der Basis der röm.-kath Lehre Klarheit und Struktur in die Flut von Informationen bringen sollte. Aber nicht einmal ein Jahr hat dieser Dienst gedauert und ich musste mangels Zugriff diese erste Version aufgeben. Erst Ende 2014 entstand eine zweite, erweiterte Version, die ebenfalls nicht einmal drei Jahre, Ende 2017, aufgegeben wurde. Diese zweite, sistierte Version steht aber noch unter dem Link iFIT Kirchenportal (Archiv) online zur Verfügung. Parallel entstand jedoch iFIT Liechtenstein (röm.-kath Kirche). Diese Website konzentrierte sich voll und ganz auf kirchliche Belange und Themen wie Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft wurden auf andere Websites verteilt.

Für die Weiterleitung zu weiteren Websites, klicken Sie hier oder gehen Sie im Menü bitte zu Websites. Im Menü Impressum befinden sich weitere Informationen (Adresse) über uns. Und übers Menü Kontakt können Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Der Webmaster
© Copyright 2003-2019 by iFIT.

Eine Antwort auf „Willkommen“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .